200 Jahre Raiffeisen

Teilnahmebedingungen/Datenschutzrichtlinien zum Gewinnspiel #ichbinraiffeisen

Diese Teilnahmebedingungen und Datenschutzrichtlinien regeln die Teilnahme an der Aktion „IchBinRaiffeisen“ auf https://raiffeisen2018.de/ichbinraiffeisen. Die Aktion und das damit verbundene Gewinnspiel werden von der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e.V. durchgeführt. Mit der Abwicklung der Aktion ist das RAIFFEISEN 2018 Organisationsbüro beauftragt.

1. Geltungsbereich

Diese Teilnahmebedingungen gelten für das Gewinnspiel, das auf der Website https://raiffeisen2018.de/ichbinraiffeisen durchgeführt wird und in dem vom 30.04.2018 bis zum 31.12.2018 ein Gutschein im Wert von 500 Euro pro Monat verlost wird. Die jeweiligen Gutscheine werden auf der Aktionsseite genannt. Alle Teilnehmenden erkennen mit der Teilnahme diese Teilnahmebedingungen an.

2. Teilnahme

Teilnehmen darf jede natürliche Person, die das 18. Lebensjahr vollendet hat und ihren Wohnsitz in Deutschland hat. Personen unter 18 Jahren benötigen die Einwilligung ihres/ihrer Erziehungsberechtigten zur Teilnahme am Gewinnspiel. Minderjährigen ist außerdem die Annahme des Gewinns nur mit schriftlicher Zustimmung des/der Erziehungsberechtigten möglich.

An jedem Monatsende (mit Start 30.04.2018) wird ein Gutschein im Wert von 500 Euro verlost. Der/Die Gewinner/-in kann aus verschiedenen Gutscheinen einen Gutschein auswählen.

Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt über das Hochladen eines Bildes auf https://raiffeisen2018.de/ichbinraiffeisen. Alle Teilnehmenden laden mit dem Generator ein Bild hoch und wählen einen entsprechenden Spruch aus. Der Gewinn wird jeden Monat nach dem Zufallsprinzip unter den Teilnehmenden verlost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind alle Mitarbeiter/-innen der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e.V. sowie Mitarbeiter/-innen der an der Kampagne „Raiffeisen-Jahr 2018“ beteiligten Firmen, Kooperationspartner sowie Angehörige dieser.

Jede/jeder Teilnehmende, der Bildmaterial im Rahmen der Aktion „IchBinRaiffeisen“ hochlädt, versichert, dass er/sie Urheber/-in des veröffentlichten Fotos und alleiniger Eigentümer/alleinige Eigentümerin und Inhaber/-in aller Nutzungs- und Verwertungsrechte an dem eingesendeten Material ist. Sollten auf den veröffentlichten Fotos neben dem/der Teilnehmenden selbst weitere Personen erkennbar sein, erklärt der/die Teilnehmende mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel, dass sämtliche Personen ihr Einverständnis mit der Veröffentlichung des betreffenden Fotos erteilt haben.

Es ist untersagt, Bilder mit strafrechtlich relevanten Inhalten oder mit sexuellen, rassistischen oder diskriminierenden Bezügen zu erzeugen. Zudem dürfen die Bilder keine Kunstwerke enthalten, es sei denn, der/die Teilnehmende kann nachweisen, dass er/sie die Nutzungsrechte für diese Kunstwerke besitzt. Nackte Personen oder sonstige obszöne, sittenwidrige oder unangemessene Bilder dürfen ebenfalls nicht enthalten sein.

Die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e.V. übernimmt keine Haftung für jegliches zugesandtes Material. Nach erfolgreicher Prüfung durch das RAIFFEISEN 2018 Organisationsbüro erscheint das Foto auf der Bildergalerie der Website. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Mit Zusendung räumt jeder/jede Teilnehmende der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e.V. das Eigentum sowie umfassenden Nutzungs- und Verwertungsrechte an dem zugesandten Material ein, es sei denn, der/die Teilnehmende erklärt schriftlich seinen/ihren Widerspruch.

Mit dem Hochladen von Bildern im Rahmen der Aktion „IchbinRaiffeisen“ willigt der/die Teilnehmende ein, dass seine/ihre Bilder im Zusammenhang mit dieser Aktion sowie zur Präsentation der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e.V. öffentlich gezeigt und zur Verfügung gestellt, genutzt, vervielfältigt und verbreitet werden dürfen. Insbesondere dürfen die von ihm/ihr hochgeladenen Bilder im Internet, z.B. bei Facebook, Instagram oder der Website https://raiffeisen2018.de, sowie offline Dritten öffentlich zugänglich gemacht werden. Für diese Zwecke ist es der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e.V. erlaubt, die Fotos zu bearbeiten und – falls es erforderlich ist – Dritten Nutzungsrechte an ihnen einzuräumen. Diese Rechteeinräumung erfolgt unentgeltlich sowie ohne räumliche, inhaltliche oder zeitliche Beschränkungen. Der/Die Teilnehmende verzichtet auf sein/ihr Recht, als Urheber/-in der Bilder namentlich genannt zu werden.

3. Besondere Bedingungen zu Durchführung und Gewinn

Ein/-e Teilnehmer/-in darf mehrere Fotos hochladen, um an der laufenden Verlosung teilzunehmen, jedoch kann jede/jeder Teilnehmende maximal einen Gutschein pro Verlosung gewinnen. Gewinnspielclubs oder -agenten ist die Teilnahme am Gewinnspiel nicht gestattet. Für die Teilnahme ist eine Registrierung unter Angabe von Name und einer gültigen E-Mail-Adresse sowie das Hochladen eines Fotos erforderlich. Sämtliche Angaben müssen der Wahrheit entsprechen.

Nach der Ermittlung des/der Gewinners/Gewinnerin wird der/die Gewinner/-in über die hinterlegte E-Mail-Adresse benachrichtigt und dazu aufgefordert, sich zwecks Gewinnabwicklung mit dem RAIFFEISEN 2018 Organisationsbüro über info@raiffeisen2018.de in Verbindung zu setzen. Der/Die Gewinner/-in hat den Erhalt der Gewinnbenachrichtigung unverzüglich, jedoch spätestens 7 Tage nach Benachrichtigung dem RAIFFEISEN 2018 Organisationsbüro gegenüber per E-Mail zu bestätigen und eine E-Mail-Adresse für die Zusendung des Gewinns anzugeben. Andernfalls wird ein/-e neuer/neue Gewinner/-in unter den verbliebenen Teilnehmenden per Zufall ermittelt.

Die Teilnehmenden erklären sich damit einverstanden, dass die angegebenen personenbezogenen Daten durch die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e.V. gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) zum Zwecke des Gewinnspiels erhoben und verarbeitet werden. 

Die Daten werden auf dem Server der KOMPAKTMEDIEN Agentur für Kommunikation GmbH gespeichert und zum 31.01.2019 gelöscht.

Eventuell dem/der Gewinner/-in bei und/oder durch die Nutzung des Gewinns entstehende (Folge-)Kosten (z.B. Anreisekosten) sind nicht im Gewinn enthalten. Die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e.V. übernimmt keine Haftung für Schäden, die einem/-r Teilnehmenden durch die Annahme und/oder Nutzung des Gewinns entstehen.

Die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e.V. ist nicht verpflichtet, die hochgeladenen und verlinkten Bilder auf potenzielle Verletzungen der Rechte Dritter zu überprüfen. Die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e.V. behält sich das Recht vor, unvollständige oder unzulässige Beiträge oder solche, die die oben angegebenen Bedingungen nicht erfüllen, jederzeit und ohne Erklärungen oder Vorankündigungen zu löschen.

Die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e.V. behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel zu beenden oder zeitweise auszusetzen, wenn eine ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen unmöglich ist. Wenn die Beendigung des Gewinnspiels aus einem dieser Gründe durch das Verhalten eines/einer Teilnehmenden verursacht wird, behält sich die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e.V. das Recht vor, von dieser Person Ersatz des entstandenen Schadens zu verlangen.

Weiter behält sich die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e.V. vor, eine/-n Teilnehmende/-n von der Teilnahme am Gewinnspiel auszuschließen und/oder die Übergabe des Gewinns zu verweigern sowie einen bereits übergebenen Gewinn zurückzuverlangen, wenn der/die Teilnehmende gegen diese Teilnahmebedingungen verstößt.

Die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e.V. behält sich vor, einzelne Personen bei Vorliegen berechtigter Gründe – auch nachträglich – von der Teilnahme am Gewinnspiel auszuschließen. Berechtigte Gründe liegen etwa vor bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, unrichtigen oder rechtswidrigen Angaben oder jeder Art von Manipulation oder unrechtmäßiger Beeinflussung des Wettbewerbs.

Eine Barauszahlung oder Übertragung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

4. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung der Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen greifen die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

5. Anwendbares Recht

Der Wettbewerb unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Berlin, 25. Mai 2018