Pressemitteilungen | 200 Jahre Raiffeisen

Pressemitteilungen

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen zum Raiffeisen-Jahr 2018.

Sie haben Fragen oder benötigen weiterführende Informationen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

 

13.09.2017

Bundespräsident Steinmeier wird Schirmherr des Raiffeisen-Jahres 2018

Die Jubiläumskampagne zum 200. Geburtstag erinnert an den Vordenker der Genossenschaftsidee: Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Bundespräsident Steinmeier: „Raiffeisen hat gezeigt, was das Engagement eines Einzelnen und die Solidarität vieler bewirken können.“

Download Pressemitteilung

 

11.05.2017

UNESCO-Urkunde an Genossenschaftsvertreter überreicht

Am 11. Mai 2017 überreichte Staatsministerin Maria Böhmer die UNESCO-Urkunde zur Auszeichnung der „Idee und Praxis der Organisation von gemeinsamen Interessen in Genossenschaften“ als Immaterielles Kulturerbe an die Deutsche Hermann-Schulze-Delitzsch-Gesellschaft und die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft.

Download Pressemitteilung

Download Bild 1 der Pressemitteilung

Download Bild 2 der Pressemitteilung

11.03.2017

Raiffeisenstraßen erhalten Straßenzusatzschilder

Auf Anregung der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft erhalten die Raiffeisenstraßen im Westerwald neue Zusatzschilder. Die Raiffeisen-Kommunen Flammersfeld, Weyerbusch, Hamm (Sieg), Neuwied und Anhausen haben heute unter dem jeweiligen Namen ihrer Raiffeisenstraßen ein erklärendes Zusatzschild angebracht.

Download Pressemitteilung

24.01.2017

Mehr Raiffeisen wagen – Die Westerwälder Erklärung der Genossenschaften

Am 30. März 2018 jährt sich der Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen zum 200. Mal. Der im Westerwald geborene Genossenschaftsgründer ist einer der großen Sozialreformer unserer Geschichte.

Download Westerwälder Erklärung

30.11.2016

Erster deutscher Antrag auf Aufnahme in die „Repräsentative Liste“ erfolgreich

Die Genossenschaftsidee gehört zum Immateriellen Kulturerbe der Menschheit. Dies hat das Internationale Komitee für die Erhaltung des Immateriellen Kulturerbes der UNESCO in Ad­dis Abeba bekannt gegeben. Es handelt sich um den ersten Vorschlag aus Deutschland zur Aufnahme in die „Repräsentative Liste“.

Download Pressemitteilung

 

20.10.2016

Ein Vater der Genossenschaft feiert seinen 200. Geburtstag

Solidarität und Hilfe zur Selbsthilfe, nach diesen Prinzipien lebte Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Am 30. März 2018 wäre er – einer der Väter der Genossenschaftsidee – 200 Jahre alt geworden. „Mensch Raiffeisen. Starke Idee!“, unter diesem Motto will die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft dieses Jubiläum gebührend feiern. Ein ganzes Jahr lang.

Download Pressemitteilung